Zum Hauptinhalt springen

«Beim Landhockey funktioniert es problemlos»

Urs Meier denkt revolutionär und stellt die Abseitsregel generell infrage. Eine gründliche Revision der Fussballregeln hält der ehemalige Schiedsrichter nach dem Skandalspiel in Dortmund für unausweichlich.

«Ohne Offside gibt es mehr Raum für die Spieler»: Der ehemalige Spitzenschiedsrichter Urs Meier im Interview mit .
«Ohne Offside gibt es mehr Raum für die Spieler»: Der ehemalige Spitzenschiedsrichter Urs Meier im Interview mit .

Urs Meier, was denken Sie nach dem 3:2-Sieg von Dortmund gegen Malaga? Ich sass im Stadion und war hautnah dabei. Ein tolles Spiel, leider mit zwei Offside-Toren. Das 2:1 von Malaga und natürlich das 3:2 von Dortmund waren regelwidrig.

Zwei Fehlentscheide bei so einem wichtigen Spiel. Was halten Sie von der Abseitsregel? Ich stelle die Abseitsregel ganz generell infrage. Die meisten Fehlentscheide passieren beim Offside. Ich bin dafür, dass man über die Abschaffung dieser Regel diskutiert. Beim Landhockey funktioniert das zum Beispiel problemlos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.