Zum Hauptinhalt springen

Belek: YB mit Prestigesieg, Thun mit Niederlage

Die Young Boys haben im Trainingslager in Belek im Penaltyschiessen im Rahmen eines Viererturniers Hertha Berlin bezwungen. Thun unterlag hingegen am gleichen Anlass Greuther Fürth deutlich.

Die Thuner grüssen die Fans vor dem Spiel gegen Greuther Fürth.
Die Thuner grüssen die Fans vor dem Spiel gegen Greuther Fürth.
Marco Keller
Thuns Neuzugang Marco Rojas (Nummer 10) begrüsst seine ehemaligen Teamkollegen.
Thuns Neuzugang Marco Rojas (Nummer 10) begrüsst seine ehemaligen Teamkollegen.
Marco Keller
Fürths Goalie lanciert einen Angriff.
Fürths Goalie lanciert einen Angriff.
Marco Keller
1 / 5

Die Ränge auf einem der Aussenfelder im «Cornelia-Resort» waren gut gefüllt, die kleine Tribüne gar komplett voll. Und die Zuschauer brauchten ihr Kommen für das Duell der beiden Hauptstadt-Vereine nicht zu bereuen, es entwickelte sich eine dynamische Partie.

YB ging vor der Pause durch einen souverän ins Hocheck verwandelten Foulpenalty von Raphael Nuzzolo in Führung und hielt auch nach dem Seitenwechsel mit dem deutschen Traditionsklub problemlos mit, obwohl Uli Forte praktisch die gesamte Startelf ausgewechselt hatte, ja der Super Ligist hatte insgesamt sogar die besseren Tormöglichkeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.