Chef Xhaka, Skorer Schär

Schweizer Noten

Beim 2:1-Sieg in Andorra läuft Granit Xhaka als Captain auf. Und Fabian Schär erzielt schon sein siebtes Länderspieltor.

  • loading indicator

Roman Bürki Note 4

Erhielt ein Länderspiel geschenkt und vertrat Yann Sommer. Einmal musste er einen Einwurf abfangen, sonst fast beschäftigungslos. Und dann stand er beim Gegentor vielleicht ein bisschen weit vorne.

Michael Lang Note 4

Der Basler durfte für Captain Stephan Lichtsteiner hinten rechts spielen. Ordentlich, schaltete sich ein nach vorne, weil es hinten nichts zu erledigen gab. War aber deutlich weniger auffällig als Rodriguez auf der anderen Seite.

Fabian Schär Note 4,5

Defensiv ohne Arbeit, offensiv mit guten Pässen, einem tollen Schuss und einem Kopfball, der Zentimeter neben das Tor ging. Und: Schoss das Elfmetertor zur Schweizer Führung. Es war schon das siebte Länderspieltor im 27. Einsatz des Verteidigers.

Timm Klose Note 4

Durfte an Stelle des jungen Nico Elvedi starten. Kopfballstark, aber eigentlich kaum im Mittelpunkt. Musste zur Pause wegen einer Sprunggelenkverletzung am rechten Fuss raus.

Ricardo Rodriguez Note 4,5

Der aktivste Schweizer. Starke Flanken, ballsicher, präsent. Lebte seinen Offensivdrang gegen den zurückhaltenden Gegner aus.

Gelson Fernandes Note 3,5

Durfte für den gesperrten Valon Behrami im Mittelfeld ran. Es war nicht ein Spiel, indem der Kämpfer glänzen konnte, weil es nichts zu kämpfen gab. Und so gab Gelson den Ball stets brav ein paar Meter weiter zu Xhaka ab.

Granit Xhaka Note 5

Der Chef auf dem Platz, nicht nur, weil er Lichtsteiner als Captain vertrat. Tolle Pässe, starke Übersicht, umsichtiger Stratege.

Xherdan Shaqiri Note 4

An seinem 25. Geburtstag mit einigen technischen Einlagen, probierte auch wieder, ein Fallrückziehertor zu erzielen. Das misslang. Wie sonst auch vieles im Schweizer Offensivspiel. Immerhin bereitete Shaqiri das 0:2 vor.

Breel Embolo Note 3,5

Kam nicht ins Spiel, selten am Ball, nie im Abschluss. Wenn er am Geschehen beteiligt war, zog er das Abspiel oft dem Schuss vor.

Admir Mehmedi Note 4

Wie schon in Budapest beim 3:2-Sieg gegen Ungarn äusserst diskret. Aber sehr fleissig. Und schoss dann das zweite Tor.

Haris Seferovic Note 3

War ganz vorne verloren. Und wenn er mal an den Ball kam, verstolperte er eine gute Chance – oder schoss deutlich zu hoch.

Nico Elvedi Note 4

46. Minute für Klose. Wie sein Vorgänger selten geprüft. Immerhin ab und zu mit einem Kopfball im Einsatz.

Denis Zakaria Note 4,5

66. Minute für Gelson Fernandes. Sofort im Spiel, leitete das 0:2 ein.

Valentin Stocker ohne Note 80. Minute für Shaqiri.

Noten:6 = herausragend; 5 = gut; 4 = solid; 3 = ungenügend; 2 = schlecht; 1 = sehr schlecht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt