Zum Hauptinhalt springen

«Dann hat er eben diese magischen Hände»

Sein ehemaliger Trainer Ciriaco Sforza erklärt Roman Bürki und sagt, weshalb Dortmunds Goalie gegen die Bayern zum Matchwinner werden kann.

Können Roman Bürkis magische Hände die Bayern stoppen?
Können Roman Bürkis magische Hände die Bayern stoppen?
Keystone

Die Bundesliga schaut am Sonntag gebannt nach München, wo der Schweizer Nationalgoalie Roman Bürki mit Dortmund in der Allianzarena zu Gast ist. Denn bei einem weiteren Sieg der Bayern droht an der Tabellenspitze die totale Münchner Dominanz, weil dann bereits eine erste Vorentscheidung im Titelrennen gefallen wäre und der BVB bereits sieben Punkte Rückstand auf den Leader hätte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.