Zum Hauptinhalt springen

«Und dann schlagen sie zu»

Das Leicester-Märchen nimmt kein Ende. Ein Stürmer aus der Premier League erklärt, was den Aussenseiter so stark macht.

Das blaue Wunder rückt immer näher: Leicester City bezwingt Southampton und zieht in der Tabelle auf sieben Punkte Vorsprung vor Tottenham davon.
Das blaue Wunder rückt immer näher: Leicester City bezwingt Southampton und zieht in der Tabelle auf sieben Punkte Vorsprung vor Tottenham davon.
AFP
Gegen die Saints tat sich der Überraschungsleader lange schwer.
Gegen die Saints tat sich der Überraschungsleader lange schwer.
AFP
Bei Southampton bewahrte der englische Nationaltorhüter Fraser Forster sein Team in der zweiten Halbzeit mit drei Weltklasseparaden vor einem deutlicheren Rückstand.
Bei Southampton bewahrte der englische Nationaltorhüter Fraser Forster sein Team in der zweiten Halbzeit mit drei Weltklasseparaden vor einem deutlicheren Rückstand.
AFP
1 / 5

Exakt ein Jahr ist es her, da sah es für den damaligen Aufsteiger Leicester City in der Premier League düster aus. Die Foxes standen als Schlusslicht da, sieben Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz, bevor sie sieben der letzten acht Spielen gewinnen und somit die Klasse halten konnten. Heute, sechs Runden vor Schluss, führt Leicester die Tabelle mit sieben Punkten Vorsprung auf Tottenham Hotspur an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.