Zum Hauptinhalt springen

«Das 1:0 in der 89. Minute, dann …»

Erstligist FC Münsingen fordert heute den FC Basel im Cup-Viertelfinal. Kurt Feuz, der Trainer der Amateure, geht ohne Furcht in die Begegnung.

Kurt Feuz ist der Trainer des Erstligisten FC Münsingen. Er will heute im Viertelfinal des Schweizer Cups mit seinen Spielern den grossen FC Basel ärgern. (7. September 2013)
Kurt Feuz ist der Trainer des Erstligisten FC Münsingen. Er will heute im Viertelfinal des Schweizer Cups mit seinen Spielern den grossen FC Basel ärgern. (7. September 2013)
Keystone
Feuz ist seit 30 Jahren Coach der Münsinger Fussballer.  Da kann man gut von einem Dauerbrenner sprechen. (7. September)
Feuz ist seit 30 Jahren Coach der Münsinger Fussballer. Da kann man gut von einem Dauerbrenner sprechen. (7. September)
Keystone
Eine grosse Kulisse wünschen sich auch die Münsinger Erstliga-Fussballer heute Abend auf dem Sportplatz Sandreutenen. (14. September 2013)
Eine grosse Kulisse wünschen sich auch die Münsinger Erstliga-Fussballer heute Abend auf dem Sportplatz Sandreutenen. (14. September 2013)
Keystone
1 / 6

Er ist 63, aber kein bisschen weniger ehrgeizig als früher. Er ist Kurt Feuz, Trainer des FC Münsingen und das seit 30 Jahren. Den Vertrag beim Erstligisten hat der Nimmermüde bis 2018 verlängert – und heute will er mit seiner Mannschaft den FC Basel ärgern. Einen Gegner, dem die Berner im September 2013 schon einmal begegneten und die beim 0:1 eine sehr gute Figur abgaben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.