Zum Hauptinhalt springen

Das Herz bejaht, der Verstand verneint

Die Chancen sind minim, dass YB bei Everton im Rückspiel der Europa-League-Sechzehntelfinals den 1:4-Rückstand aufholt. Auch, weil die Engländer ihrem Publikum in dieser Saison einiges schuldig geblieben sind.

YB-Coach Uli Forte an der Pressekonferenz im Goodison Park von Liverpool. Links neben ihm: Aussenverteidiger Scott Sutter.
YB-Coach Uli Forte an der Pressekonferenz im Goodison Park von Liverpool. Links neben ihm: Aussenverteidiger Scott Sutter.
Keystone

Mit einer Hand an der Sensation? Kaum. Mit zwei Händen am Ball? Gewiss. Es wird Handball gespielt im YB-Abschlusstraining am Abend vor dem Rückspiel gegen Everton, die Lockerheit aber, sie dringt nur im Aufwärmspiel durch. Ansonsten sind die Voten der Young Boys von Ernsthaftigkeit geprägt; die Chancen, dass sie heute Abend im Goodison Park gegen Everton den 1:4-Rückstand aus dem Hinspiel wettmachen, sind minim.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.