Zum Hauptinhalt springen

Das Millionenspiel gegen Machatschkala

Am Donnerstagabend trifft YB in der Europa League zu Hause auf Anschi. Es geht um Prestige und sehr viel Geld.

Gute Laune im Neufeld: Samuel Eto'o (rechts), bestbezahlter Stürmer der Welt, und Guus Hiddink, bestbezahlter Trainer der Welt.
Gute Laune im Neufeld: Samuel Eto'o (rechts), bestbezahlter Stürmer der Welt, und Guus Hiddink, bestbezahlter Trainer der Welt.
Keystone
YB-Trainer Martin Rueda und Marco Wölfli zeigten sich am Mittwoch an der Medienkonferenz zuversichtlich.
YB-Trainer Martin Rueda und Marco Wölfli zeigten sich am Mittwoch an der Medienkonferenz zuversichtlich.
Keystone
Schickt Anschi-Trainer Guus Hiddink seine beste Elf ins Spiel gegen YB?
Schickt Anschi-Trainer Guus Hiddink seine beste Elf ins Spiel gegen YB?
Keystone
1 / 10

Nach den zwei Startniederlagen in der Europa League gegen Liverpool (3:5) und in Moskau gegen Anschi Machatschkala (0:2) rechnete kaum jemand damit, dass YB am 6.Spieltag noch um den Einzug in die Sechzehntelfinals spielen würde. Dank des grossartigen Zwischenspurts mit sieben Punkten aus drei Begegnungen aber liegt für die Young Boys morgen sogar der Gruppensieg drin – wenn sie Anschi höher als 2:0 bezwingen und Liverpool beim ausgeschiedenen Udinese nicht gewinnt. «Wir hoffen natürlich, dass sich Udinese anstrengt. Man spielt ja schliesslich nicht jeden Tag gegen Liverpool», sagt YB-Trainer Martin Rueda.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.