Zum Hauptinhalt springen

«Das muss Warnung genug sein»

Dem FC Zürich stehen zwei wegweisende Spiele bevor. Heute spielt der Club gegen Apollon Limassol und am Sonntag gegen den FC Basel.

FCZ-Trainer Urs Meier vor dem Spiel gegen Apollon Limassol.
FCZ-Trainer Urs Meier vor dem Spiel gegen Apollon Limassol.
Keystone

Vor dem Spiel gegen Apollon Limassol liegen die Zürcher in der Gruppe A mit vier Punkten lediglich auf Rang drei – bereits drei Zähler hinter Villarreal CF und vier hinter Leader Borussia Mönchengladbach.

Gegen die am Tabellenende liegenden Zyprioten muss ein Sieg her, falls der FCZ im Rennen bleiben will. Und das Team von Urs Meier hat noch eine Rechnung offen, ging doch das Hinspiel auf Zypern mit 2:3 verloren. «Wir streben den Sieg an. Und es wäre für uns natürlich fantastisch, wenn es im letzten Gruppenspiel in Gladbach dann zu einem Showdown kommen würde», sagt Meier.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.