Zum Hauptinhalt springen

Der Begnadigte schlägt zu – Frust bei Benaglio

Robert Lewandowski schiesst Dortmund nach der Reduktion seiner Sperre zum Sieg gegen Hannover. Diego Benaglio muss im Wolfsburger Tor viermal hinter sich greifen.

Zwei Gefühlswelten: Dortmunds Doppeltorschütze Robert Lewandowski feiert, Johan Djourou hadert.
Zwei Gefühlswelten: Dortmunds Doppeltorschütze Robert Lewandowski feiert, Johan Djourou hadert.
Keystone

Ausgerechnet Robert Lewandowski war für Borussia Dortmund im Heimspiel gegen Hannover 96 mit dem Schweizer Internationalen Johan Djourou in der Abwehr der Matchwinner. Der polnische Nationalstürmer, dessen Rotsperre von drei auf zwei Partien reduziert worden war, verhalf seiner Mannschaft mit einem Doppelpack früh zu einem wegweisenden 2:0-Vorsprung. In der 8. Minute traf Lewandowski nach Vorarbeit von Jakub Blaszczykowski und Kevin Grosskreutz aus neun Metern flach ins linke Eck, in der 21. Minute staubte er nach einem Schuss von Grosskreutz gedankenschnell ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.