Zum Hauptinhalt springen

Der eine Topskorer ist bereit, der andere verletzt

Juventus-Trainer Allegri kündigt an, dass Ronaldo spielen wird. YB muss auf Sulejmani verzichten.

Juventus -YB: Heute um 21 Uhr.
Juventus -YB: Heute um 21 Uhr.

Es geht zu und her wie auf dem Basar – nur dass nicht Preise, sondern die Aufstellung von Juventus verhandelt wird.

Es ist Dienstagabend und die Pressekonferenz vor dem heutigen Spiel des italienischen Meisters in Bern in vollem Gange. Abwehr-Haudegen Giorgio Chiellini werde nicht spielen, weil er angeschlagen sei und der Kunstrasen seiner Gesundheit nicht gut bekommen würde, macht Trainer Massimiliano Allegri bald einmal klar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.