Zum Hauptinhalt springen

Steve von Bergen: Der Unbequeme

Steve von Bergen ist unumstrittener Leader bei YB – und manchmal umstritten bei Fans und Medien. In seiner Rolle als Antreiber wird er auch heute in den Champions-League-Playoffs gegen ZSKA Moskau gefordert sein.

Strenger Chef: YB-Captain Steve von Bergen treibt seine jungen Mitspieler oft an.
Strenger Chef: YB-Captain Steve von Bergen treibt seine jungen Mitspieler oft an.
Keystone

Termine mit Steve von Bergen können anstrengend sein und unangenehm. Es gab Zeiten, da galt der YB-Captain in Medienkreisen als «Journalistenfresser», weil er schroff Auskunft gab, Gesprächspartner herunterkanzelte und die Körperhaltung signalisierte: Vorsicht, bissiger Hund!

Von Bergen verhielt sich erstaunlich wenig souverän für einen, der 50 Länderspiele bestritten hat, in der Medienstadt Berlin spielte sowie bei Cesena, im wilden Genua und im heissen Palermo in Italien, wo die Hälfte der Texte über Fussball glatt erfunden sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.