Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Die 6 für den Matchwinner

Beim 3:2 in St. Gallen gibt es die Bestnote für Jean-Pierre Nsame. Ungenügend ist kein YB-Fussballer.

Glücklicher Sieg: In einer packenden Partie nutzt der Meister aus Bern die Fehler der Ostschweizer rigoros und gewinnt 3:2.
Glücklicher Sieg: In einer packenden Partie nutzt der Meister aus Bern die Fehler der Ostschweizer rigoros und gewinnt 3:2.
Gian Ehrenzeller, Keystone
Klare Vorzeichen: YB kam nach jüngst starken Leistungen als Favorit nach St. Gallen.
Klare Vorzeichen: YB kam nach jüngst starken Leistungen als Favorit nach St. Gallen.
Gian Ehrenzeller, Keystone
Am Ende schlug sich St. Gallen durch zwei kapitale Fehler in der Defensive selbst, darf mit der Leistung als Mannschaft aber zufrieden sein.
Am Ende schlug sich St. Gallen durch zwei kapitale Fehler in der Defensive selbst, darf mit der Leistung als Mannschaft aber zufrieden sein.
Gian Ehrenzeller, Keystone
1 / 5

David von Ballmoos: Note 4,5

Wirkte sicher. Der fantastische Freistoss Jordi Quintillas war unhaltbar, beim Penalty Cedric Ittens war er noch dran.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.