ABO+

Die Erholung beginnt am Buffet

Heute Donnerstag bestreitet YB bei Feyenoord das sechste Spiel in 20 Tagen. Konditionstrainer Martin Fryand gewährt Einblicke in die Regeneration zwischen den Partien in Genf und Rotterdam.

Die treibende Kraft: Konditionstrainer Martin Fryand (vorne) ist seit 2008 für die Fitness der YB-Akteure zuständig.

Die treibende Kraft: Konditionstrainer Martin Fryand (vorne) ist seit 2008 für die Fitness der YB-Akteure zuständig.

(Bild: Keystone)

Das Buffet steht bereit: Pasta, Poulet, dazu diverse Regenerations-Shakes – es gilt, den Speicher mit Kohlenhydraten und Vitaminen aufzufüllen. Es ist Sonntagabend nach 18 Uhr im Stade de Genève. Die Young Boys haben soeben bei Servette 0:3 verloren; es ist ihre erste Niederlage in der Meisterschaft und eine mit Folgen: Gianluca Gaudino humpelt durch die Katakomben, den linken Knöchel einbandagiert.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt