Zum Hauptinhalt springen

Die erste Pleite von Barcelona

In der 20. Runde bezieht der FC Barcelona auf sensationelle Weise die erste Niederlage in der Meisterschaft. Die Katalenen verlieren bei Real Sociedad 2:3.

Neues Gefühl: Lionel Messi (l.) und seine Kollegen verloren erstmals in der Primera Division.
Neues Gefühl: Lionel Messi (l.) und seine Kollegen verloren erstmals in der Primera Division.
Keystone

Nach 25 Minuten schien in San Sebastian alles den gewohnten Lauf zu nehmen, als Barcelona dank Toren von Lionel Messi und Pedro 2:0 führte. Real Sociedad glückte jedoch die nicht für möglich gehaltene Wende. Bis zur 62. Minute erzielte Castro zwei Treffer zum 2:2-Ausgleich und in der 1. Minute der Nachspielzeit markierte Agirretxe gar noch das Siegestor. Allerdings waren die Gäste seit der 57. Minute nach dem Ampelkarte gegen Piqué

In der Tabelle hat der ungewohnte Ausrutscher für Barcelona vorerst keine gravierenden Konsequenzen. Der Vorsprung auf das zweitplatzierte Atletico Madrid beträgt noch acht Verlustpunkte, Erzrivale Real Madrid liegt gar 15 Verlustpunkte zurück.

Primera Division, 20. Runde: Real Sociedad - FC Barcelona 3:2 (1:2). - Tore: 6. Messi 0:1. 24. Pedro 0:2. 39. Castro 1:2. 62. Castro 2:2. 91. Agirretxe 3:2. - Bemerkung: 57. Gelb-Rote Karte gegen Piqué (Barcelona).

Resultate: Granada - Rayo Vallecano 2:0. Real Sociedad - FC Barcelona 3:2. Getafe - FC Sevilla 1:1.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch