Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die ersten Tore, aber kein Sieger im neuen Luzerner Stadion

Was für eine Runde, was für ein Zürcher Derby: Der FCZ demütigt die Grasshoppers mit einer 6:0-Packung. Die ersten Punkte für den FC Zürich in dieser Saison – und der höchste Derby-Sieg des FCZ in der Geschichte.
FCZ-Captain Silvan Aegerter eröffnet den Torreigen vor fast 17'000 Fans im Letzigrund mit einem schönen Weitschusstor.
Nicht so sehr angetan vom späten Nachmittag (oder frühen Abend) ist Martin Rueda. Der Trainer von Lausanne-Sport sieht viele Irrungen und Wirrungen in seiner Abwehr. Für den Neuling ist es bereits die dritte Pleite im vierten Super-League-Spiel. Servette dagegen mischt oben mit.
1 / 27

si/fal