Zum Hauptinhalt springen

Die Finaltipps der Tenniskenner

Die meisten Experten erwarten im Wimbledon-Final einen Sieg von Roger Federer. Ein ganz prominenter Name aber ist skeptisch.

«Federer ist definitiv der ­Favorit. Er macht alles, wie er es machen sollte. So gut ­spielen sah ich ihn letztmals vor vielleicht zehn Jahren.» (Björn Borg,fünffacher Wimbledon-Sieger)
«Federer ist definitiv der ­Favorit. Er macht alles, wie er es machen sollte. So gut ­spielen sah ich ihn letztmals vor vielleicht zehn Jahren.» (Björn Borg,fünffacher Wimbledon-Sieger)
Keystone
«Das ist eine weitere grosse Gelegenheit für Roger. Und so, wie er spielt, hat er definitiv eine Chance.» (Stefan Edberg, Federers Coach)
«Das ist eine weitere grosse Gelegenheit für Roger. Und so, wie er spielt, hat er definitiv eine Chance.» (Stefan Edberg, Federers Coach)
Keystone
«Wir werden gegen Djokovic den gleichen Match sehen wie gegen ­Murray. ­Roger hat beschlossen, dass er hier gewinnt.» (Craig O'Shannessy, Tennis-Analytiker)
«Wir werden gegen Djokovic den gleichen Match sehen wie gegen ­Murray. ­Roger hat beschlossen, dass er hier gewinnt.» (Craig O'Shannessy, Tennis-Analytiker)
Keystone
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch