Zum Hauptinhalt springen

Die nächste Generation Young Boys

Das U-21-Team von YB hat sich in der Spitzengruppe der 1. Liga etabliert. Beim 6:1 gegen Düdingen zeigten mehrere YB-Talente, dass sie das Zeug haben, dereinst in der Super League zu spielen.

Eines der YB-Talente für die Zukunft: Mittelstürmer Wonsia-Zuo Wehrlin (Mitte) ist ein physisch starker Akteur.
Eines der YB-Talente für die Zukunft: Mittelstürmer Wonsia-Zuo Wehrlin (Mitte) ist ein physisch starker Akteur.
Max Füri

Bei den Young Boys ist in der letzten Woche kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Welche Strategie die Verantwortlichen in Zukunft auch immer anwenden wollen – eine Tatsache scheint in Stein gemeisselt: dass in den nächsten Jahren noch mehr auf den eigenen Nachwuchs gesetzt werden soll.

Ein Augenschein anlässlich der 1.-Liga-Partie der ­U-21-Equipe gegen den SC Düdingen (YB gewann souverän 6:1) beweist: Die nächste Generation steht in den Startlöchern, und sie hat einiges an fussballerischer Klasse zu bieten. Und obgleich alle YB-Spieler gegen die Freiburger einen guten Job ablieferten, stachen einige Akteure heraus, die vielleicht schon bald im Fanionteam auftauchen könnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.