Zum Hauptinhalt springen

Die Schweizer Gegner im Europacup

Während Schachtjor Donezk souverän gewann, leisteten sich Galatasaray Istanbul und der FC Brügge einen Ausrutscher.

Schachtjor mit sicherem Cuperfolg

Schachtjor Donezk gewann im ukrainischen Cup gegen Illytschiwez sicher 3:0. Im letzten Spiel vor dem Auftakt zur Champions League am Dienstag in Basel sicherten die Brasilianer Jadson, Ilson Pereira Dias und Adriano die Tore gegen den aktuell Letzten des ukrainischen Championats.

Nur Unentschieden für Brügge

Der FC Brügge, Gegner der Young Boys im UEFA-Cup, kam in seinem zweiten Meisterschaftsspiel gegen Dender zuhause nur zu einem 1:1. Der Ausgleich gelang Verteidiger Jeroen Simaeys erst neun Minuten vor dem Ende. Brügge startete erst verspätet in die Meisterschaft, weil zwei Spieler mit Belgien an den Olympischen Spielen in Peking waren.

Galatasaray gibt Punkte ab

In der dritten Runde der Süper Lig spielte Galatasaray Istanbul, der Gegner von Bellinzona im UEFA-Cup, zum zweiten Mal nur Unentschieden (1:1 gegen Antalyaspor). Der frühere FCZ-Spieler und Torschützenkönig der NLA vor zehn Jahren, Shabani Nonda, brachte Galatasaray schon nach zehn Minuten in Führung, doch gelang den Gästen nach der Pause der Ausgleich. Trotz doppelter numerischer Unterzahl in der hektischen Schlussphase verteidigte Antalyaspor das Remis und damit den ersten Punkt der Saison.

si/jr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch