Zum Hauptinhalt springen

Die Young Boys im Zeichen der Sterne

Heute tritt YB bei Etoile Carouge in der 1. Cup-Runde an. Gegen den Genfer Club verloren die Young Boys im November 1999 ein längst legendäres Heimspiel.

Eine Art Stunde null von YB: Die Young Boys (hier Bajram Kurtulus) verlieren am 21. November 1999 gegen Carouge 0:2.
Eine Art Stunde null von YB: Die Young Boys (hier Bajram Kurtulus) verlieren am 21. November 1999 gegen Carouge 0:2.
Andreas Blatter

Heute steigen die Young Boys im Stade de la Fontenette im Genfer Vorort Carouge in den Schweizer Cup. Seit 1987 haben sie in diesem Wettbewerb nicht mehr triumphiert, damals übrigens mit einem 4:2-Sieg nach Verlängerung im Wankdorfstadion gegen Servette.

Bei dessen kleinem Nachbarn nimmt YB am Freitagabend einen weiteren Anlauf, die jahrzehntelange Jagd nach dem siebten Cupsieg der Vereinsgeschichte endlich erfolgreich zu gestalten. Ersatztorhüter Marco Wölfli, auch schon jahrzehntelang dabei, beispielsweise hat mehrmals betont, wie viel es ihm bedeuten würde, einen Cupfinal zu gewinnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.