Zum Hauptinhalt springen

Dieser Mann holte die WM nach Qatar

Der Fifa-Funktionär Mohamed Bin Hammam hat die Fussball-WM nach Qatar gebracht. Der 61-Jährige gilt als grosszügig und warmherzig. Doch stellt man sich ihm in die Quere, kann er auch anders.

Ist bekannt für seine guten Kontakte in der Fussballwelt: Mohamed Bin Hammam in Zürich.
Ist bekannt für seine guten Kontakte in der Fussballwelt: Mohamed Bin Hammam in Zürich.
Keystone

Der Emir von Qatar ist sein sehr guter Freund. Sepp Blatter war zumindest einmal einer seiner engsten Weggefährten. In der Welt des Fussballs wird ihm ein vorzügliches Beziehungsnetz in Asien, Afrika, Südamerika und Südwesteuropa nachgesagt. Und mit seinen vorzüglichen Kontakten hat Mohamed Bin Hammam, Präsident des asiatischen Fussball-Verbands AFC, jetzt die WM nach Qatar geholt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.