Zum Hauptinhalt springen

Dieses 3:3 ist spektakulärer als das der Schweiz

Ebenfalls in der EM-Qualifikation trennen sich die Nachbarländer Norwegen und Schweden unentschieden.

Der Ausgleich der Norweger zum 3:3 durch Ola Kamara in der 97. Minute. <i>(Video: SRF)</i>

Das Spiel in Oslo ist der erste Ernstkampf der beiden Königreiche seit über 40 Jahren. Als wäre das nicht schon besonders genug, nimmt die Partie einen denkwürdigen Verlauf. Das Heimteam geht zunächst bis zur 59. Minute mit zwei Treffern in Führung. Das Goal zum 2:o für die Norweger erzielt der König höchstpersönlich, Joshua King.

Dann schlagen die Gäste zurück. Viktor Claesson trifft nach einem gehaltenen Foulpenalty im Nachschuss zum 1:2 (70.). Robin Quaison dreht mit seinen beiden Toren (86./91.) die Partie zum Schluss und schiesst die Gäste ins Derbyglück. So sehen die Schweden schon wie der vermeintliche Sieger aus, ehe der norwegische Joker Ola Kamara in der 7. Minute der Nachspielzeit sticht und seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 3:3 einen Punkt sichert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch