Dwamena verlässt den FCZ

Die Seifenoper hat ein Ende: Der Stürmer wechselt per sofort nach Spanien.

Geht künftig für Levante auf Torejagd: Raphael Dwamena.

Geht künftig für Levante auf Torejagd: Raphael Dwamena.

(Bild: Keystone)

Raphael Dwamena wechselt per sofort nach Spanien. Der 22-Jährige spielt ab kommender Saison für Levante in der höchsten spanischen Liga. Dies bestätigt der FCZ in einer Medienmitteilung.

Dwamena kam Ende Januar 2017 vom österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau zum FC Zürich. Seither erzielte der Stürmer in 56 Pflichtspielen 25 Tore und bereitete 15 weitere Treffer vor. Über Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Gemäss dem «Blick» erhält der FCZ allerdings rund 7 Millionen Franken.

Bereits länger wird über einen Abgang des Ghanaers spekuliert. Vergangenen Sommer war er für vier Tage in Brighton, der Transfer kam wegen eines gescheiterten Medizinchecks aber nicht zustande. Auch in diesem Sommer gab es immer wieder Gerüchte. Neben Levante sollen auch Espanyol Barcelona und ZSKA Moskau an Dwamena interessiert gewesen sein.

Bei Levante wird Dwamena Sturmpartner eines anderen ehemaligen FCZ-Stürmers: Armando Sadiku. Der Albaner fällt wegen eines Kreuzbandrisses jedoch ein halbes Jahr aus.

fas

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt