Dzemaili fehlt bei Schweiz gegen Polen

Das Schweizer Nationalteam muss im Testspiel auswärts gegen Polen auf Blerim Dzemaili verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich im Abschlusstraining eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zu.

Verpasst seinen nächsten Einsatz: Blerim Dzemaili gegen Litauen. (15. November 2014)

Verpasst seinen nächsten Einsatz: Blerim Dzemaili gegen Litauen. (15. November 2014)

(Bild: Keystone)

Blerim Dzemaili fliegt bereits vor der Partie in die Türkei, wo er sich bei seinem Klub Galatasaray Istanbul genauer untersuchen und behandeln lassen wird. Gegen die Polen war Dzemaili, der am Samstag beim 4:0-Heimsieg in der EM-Qualifikation gegen Litauen sein 40. Länderspiel für die Schweiz absolviert hat, nicht für die Startformation vorgesehen gewesen.

Nebst Dzemaili fehlen Nationaltrainer Vladimir Petkovic in Wroclaw auch Torhüter Yann Sommer (Mönchengladbach) und Aussenverteidiger Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin). Das Duo kriegte von Petkovic mehr Zeit zur Erholung und verliess das Camp des Nationalteams bereits am Sonntag.

chk/si

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt