Zum Hauptinhalt springen

Ein bisschen Quote, ein bisschen Trotz

Auch dank des neuen TV-Vertrags hat die Super League an Profil gewonnen. Die Einschaltquoten stimmen, beteuert die Liga. Ausgereizt hat sie ihr Potenzial aber nicht.

Positiv: Für SRF hat sich das TV-Spiel am Sonntagnachmittag zur Marke entwickelt.
Positiv: Für SRF hat sich das TV-Spiel am Sonntagnachmittag zur Marke entwickelt.
Keystone

Nie war sie so kurz, die Winterpause, die WM in Brasilien bestimmt den Takt. Und darum wird der Februar kaum angebrochen sein, wenn am kommenden Samstag auch in der Schweiz wieder Fussball gespielt wird. Kommt der Winter, der in der Winterpause ausgeblieben ist, dann doch noch, wird es ungastlich in den Stadien. Dabei sind die Eintrittsgelder bei den Clubs noch immer eine Haupteinnahmequelle. Der FC Basel etwa verdiente 2012 fast 20 Millionen Franken durch Matcheinnahmen. Ein Fünftel seines damaligen Rekordumsatzes. Die Zahlen für 2013 sind noch nicht bekannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.