Zum Hauptinhalt springen

Ein Rucksack voller Erwartungen

Ab heute ist die U21-Nati in Dänemark auf der Mission EM-Titel – das weckt auch weniger schöne Erinnerungen. Redaktion Tamedia berichtet live ab 20.40 Uhr.

Elan, Vorfreude und Selbstvertrauen: Xherdan Shaqiri und seine Kollegen wollen in Dänemark für Furore sorgen.
Elan, Vorfreude und Selbstvertrauen: Xherdan Shaqiri und seine Kollegen wollen in Dänemark für Furore sorgen.
Keystone

Die Ausgangslage kommt nicht nur Aussenstehenden bekannt vor. Oder verdächtig. Auch Pierluigi Tami ist sie aufgefallen, und als der Trainer das erste Mal davon las, dass sein Team Favorit sein soll für die U-21-EM in Dänemark, sorgte er sich. Er redete seinen Spielern ins Gewissen, kaum hatte die Vorbereitung begonnen. Er erinnerte sie an das Jahr 2005, an die Reise der damaligen Schweizer Auswahl an die Junioren-WM in Holland mit viel Vorschusslorbeeren im Gepäck, unterstützt von Spielern ausserdem, die eben noch im A-Nationalteam gespielt hatten. Die Geschichte ist für Tami vor allem darum interessant und aufschlussreich, weil die Schweiz in Holland kläglich scheiterte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.