Zum Hauptinhalt springen

Einige Fragezeichen bei den Young Boys

Ohne Verletzte steigt YB am Montag ins Jahr 2015. Mehrere Akteure des Teams sind umworben.

Bei winterlichen Temperaturen haben die Berner Young Boys am Montag den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen.
Bei winterlichen Temperaturen haben die Berner Young Boys am Montag den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen.
Urs Baumann
Seinen Einstand gab Taulan Sulejmanov. Der 18-jährige Mazedonier wurde im Winter verpflichtet.
Seinen Einstand gab Taulan Sulejmanov. Der 18-jährige Mazedonier wurde im Winter verpflichtet.
Urs Baumann
Die Spieler trainieren wieder, während YB-Sportchef Fredy Bickel im Hintergrund am Kader feilt.
Andreas Blatter
1 / 9

Am Montag startet YB ins Fussballjahr 2015. Und zum ersten Mal seit langer Zeit haben die Berner keine Verletzten zu beklagen. «Das ist eine schöne Situation», sagt Fredy Bickel. Der Sportchef freut sich auf den Konkurrenzkampf – mit Matias Vitkieviez, Alexander Gerndt und Marco Bürki kehren die letzten, lange verletzt gewesenen Akteure ins Training zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.