Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dortmund im Kopf noch nicht ganz frei

Enttäuscht: Dortmund scheidet aus und macht den Weg für die AS Monaco frei. Sind die Spieler noch immer mit dem Anschlag von letzter Woche beschäftigt oder waren die Monegassen schlicht zu stark?
Grund zum Jubeln: Die Heimmannschaft ist nach einer überzeugenden Leistung und dem 3:1-Erfolg in Ekstase.
Ungünstige Vorbereitung nach den Vorfällen von letzter Woche: Der Dortmunder Teamcar bleibt vor dem Match ohne Angabe von Gründen rund 20 Minuten vor dem Hotel stehen, ehe er ins Stadion eskortiert wird.
1 / 9

Kurze Phase der Hoffnung

Fahler Nachgeschmack

Monaco - Borussia Dortmund 3:1 (2:0)

SDA/lif