Zum Hauptinhalt springen

Es geht auch ohne Shaqiri

Er nimmt sich eine persönliche Auszeit. Xherdan Shaqiri hat in Liverpool so viele Probleme, dass er das Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft ausgeschlagen hat.
Nach der Unterschrift beim FC Liverpool ist Shaqiri noch begeistert von seinem neuen Arbeitgeber.
Sein Profidebüt für den FC Basel gibt Shaqiri 2009. In 47 Spielen gelingen ihm in seiner ersten Saison sieben Tore und fünf Assists.
1 / 8

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast