Zum Hauptinhalt springen

Ex-YB-Goalie wird Trainer beim FC Köniz

Der FC Köniz reagiert auf den schwachen Rückrundenstart: Ex-YB-Goalie Bernard Pulver wird ab sofort Trainer des Promotionsligisten.

Er war schon mal Trainer beim FC Köniz: Bernard Pulver während eines Spiels im Jahr 2007.
Er war schon mal Trainer beim FC Köniz: Bernard Pulver während eines Spiels im Jahr 2007.
Andreas Blatter

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie und dem Abrutschen in der Tabelle auf den elften Rang, kehrt Bernard Pulver als Trainer an die Seitenlinie des FC Köniz zurück. Ex-YB-Goalie Bernard Pulver, der seit Juni 2016 auch als Präsident beim FCK amtet, ersetzt seinen alten Weggefährten Rolf Rotzetter, der Köniz erst zu Beginn der Saison übernommen hatte.

«Ich kann bestätigen, dass ich als Trainer zurückkehre», sagt Pulver, der Köniz 2013 in die Promotionleague geführt hatte und mit den Vostädtern in der letzten Saison bis in die Viertelfinals des helvetischen Cups vorgestossen ist. Am Samstag (16 Uhr) empfängt Köniz das abstiegsbedrohte Bavois im Liebefeld. Ein wichtiges Spiel für den FCK und Pulver.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch