Zum Hauptinhalt springen

Ex-YB-Spieler Gohouri wird vermisst

Seit er sich vor sechs Tagen nach Paris zu seiner Familie aufmachte, ist Steve Gohouri verschwunden. Auf Facebook suchen Freunde mit Vermisstenanzeigen nach dem Ex-YB-Verteidiger.

Gilt seit dem Wochenende als vermisst: EX-YB-Spieler Steve Gohouri (Archivbild 2006).
Gilt seit dem Wochenende als vermisst: EX-YB-Spieler Steve Gohouri (Archivbild 2006).
Andreas Blatter

Wo steckt Steve Gohouri? Das fragen sich derzeit Familienangehörige, Freunde und Klubkollegen des 34-jährigen Fussballspielers. Der Ivorer, der 2006 für die Berner Young Boys kickte, gilt seit dem Wochenende als vermisst.

Zuletzt gesehen wurde Gohouri letzten Freitag, als er noch fröhlich auf der Weihnachtsparty seines neuen Klubs TSV Steinbach (deutsche Regionalliga) feierte. Sein Trainer Thomas Brdaric sagt gegenüber der Zeitung «RevierSport»: «Er hat sich am Freitag nach unserer Weihnachtsfeier bei uns verabschiedet. Er wollte nach Paris zu seiner Familie, ist dort aber nie angekommen.»

Die Polizei hat mittlerweile auch bestätigt, dass eine Vermisstenanzeige zum ehemaligen YB-Verteidiger vorliege. Laut Polizeiangaben wurden Gohouris Handy und sein Personalausweis gefunden. Auch Angehörige und Freunde von Gohouri suchen in den sozialen Medien mittels Vermisstenanzeigen nach dem Fussballer.

«Ich hoffe nicht, dass er private Probleme hat uns sich aus der Verantwortung nimmt und deshalb vielleicht untergetaucht ist», sagt Gohouris Trainer Thomas Brdaric weiter gegenüber «RevierSport». Derweil schreibt «Bild online», Gohouri soll an «falsche Freunde» geraten sein und hohe Schulden haben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch