Zum Hauptinhalt springen

FC Thun: 5 Abgänge und ein neuer Goalie

Mit Marco Mangold, Lukas Schenkel, Christian Leite, Alexander Gonzalez und Berat Sadik werden Ende Saison fünf Spieler den FC Thun verlassen. U21-Torhüter Felix Hornung rückt als zweiter Ersatzgoalie nach.

Am 8. Juli 2015 gaben die Oberländer den Transfer von Simone Rapp bekannt. Der Tessiner Stürmer kommt vom FC Wohlen und erhält einen Vierjahresvertrag.
Am 8. Juli 2015 gaben die Oberländer den Transfer von Simone Rapp bekannt. Der Tessiner Stürmer kommt vom FC Wohlen und erhält einen Vierjahresvertrag.
zvg
Marco Rojas (links) vom VfB Stuttgart wird für ein weiteres Jahr an den FC Thun ausgeliehen. Der neuseeländische Nationalspieler stiess erst auf die Rückrunde der Saison 2014/2015 hin zum FC Thun.
Marco Rojas (links) vom VfB Stuttgart wird für ein weiteres Jahr an den FC Thun ausgeliehen. Der neuseeländische Nationalspieler stiess erst auf die Rückrunde der Saison 2014/2015 hin zum FC Thun.
Keystone
Und Kevin Bigler (links) wird an den FC Biel ausgeliehen.
Und Kevin Bigler (links) wird an den FC Biel ausgeliehen.
Andreas Blatter
1 / 15

Im Hinblick auf dei kommende Saison herrscht beim FC Thun ein reges Kommen und Gehen bei der Kaderzusammensetzung. Der Oberländer Super-League-Verein gab am Donnerstag gleich fünf Abgänge und einen Neuzugang bekannt – wobei sich die meisten davon schon länger abgezeichnet hatten. So unter anderem die Rückkehr von YB-Leihgabe Alexander Gonzalez zu seinem Berner Stammklub.

Auch abgezeichnet hatte sich der Abgang von Berat Sadik, dessen Vertrag nun definitiv nicht erneuert wird. Ebenso wie derjenige von Lukas Schenkel. Auf eigenen Wunsch wurde zudem der Vertrag mit Marco Mangold vorzeitig aufgelöst. Mangold wechselt zum Challenge-Ligisten FC Winterthur.

Verstärkung aus dem Nachwuchs

Der Vertrag von Christian Leite wird ebenfalls nicht mehr verlängert. Francesco Ruberto, der dritte Torhüter der ersten Mannschaft, wird neu den Platz Leites als zweiter Torhüter einnehmen. Als dritter Torhüter rückt der 19-jährige, jetzige U21-Goalie Felix Hornung nach.

Erst kürzlich konnten die Thuner die Neuverpflichtung von Marco Bürki und Roman Buess verkünden. Ersterer wird von YB ausgeliehen. Letzterer wechselt vom Challange-League-Verein FC Wohlen zu den Oberländern.

Weiterhin offen ist die Zukunft von Marco Rojas. Der Neuseeländer ist von Stuttgart ausgeliehen, eine Weiterverpflichtung ist nicht ausgeschlossen. Bis jetzt konnte der 24-jährige Mittelfeldspieler allerdings nur selten überzeugen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch