Zum Hauptinhalt springen

Frey beschenkt YB am Geburtstag

Nach lange Zeit schwacher Leistung siegt YB gegen das bescheidene Zimbru Chisinau aus Moldau nur 1:0. Michael Frey erzielt an seinem 18.Geburtstag das Siegestor im Hinspiel der 2. Qualirunde zur Europa League.

So jubelt ein Geburtstagskind: In der Super League hatte er bereits als 17-Jähriger getroffen. Gestern, an seinem 18.Geburtstag, schoss Michael Frey das 1:0 gegen Zimbru Chisinau.
So jubelt ein Geburtstagskind: In der Super League hatte er bereits als 17-Jähriger getroffen. Gestern, an seinem 18.Geburtstag, schoss Michael Frey das 1:0 gegen Zimbru Chisinau.
Andreas Blatter
YB spielt gegen die Moldawier von Chimbru Chisinau in der Europa-League-Qualifikation.
YB spielt gegen die Moldawier von Chimbru Chisinau in der Europa-League-Qualifikation.
Keystone
Einen unglücklichen Abend verbrachte Emmanuel Mayuka, der viele Chancen vergab.
Einen unglücklichen Abend verbrachte Emmanuel Mayuka, der viele Chancen vergab.
Keystone
1 / 9

Der moldauische Damm hätte doch noch brechen können. Michael Frey schoss in der 53.Minute mit einem feinen Kopfball das 1:0 für die Young Boys gegen Zimbru Chisinau, aber mehr Treffer erzielten die Berner in der Schlussphase des Hinspiels der 2.Qualifikationsrunde zur Europa League nicht mehr. An Möglichkeiten – nicht nur mit dem Kopf – hätte es nicht gefehlt. Frey verpasste zweimal knapp, Emmanuel Mayuka scheiterte mehrmals und teilweise haarsträubend (und trieb seinen Marktwert nicht weiter in die Höhe), auch Moreno Costanzo, Matias Vitkieviez und Alexander Farnerud sündigten. Am Ende resultierte für ein über weite Strecken wenig überzeugendes YB bloss ein 1:0-Heimsieg gegen das sehr bescheidene Zimbru Chisinau. «Natürlich bin ich enttäuscht vom Resultat, wir vergaben viele Chancen leichtfertig», sagte YB-Trainer Martin Rueda.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.