Zum Hauptinhalt springen

Fussballer hilft Leukämiepatienten

Bewegende Szenen in Holland: Fussballer Lennart Thy wird von den gegnerischen Fans zum Mann des Spiels gewählt – ohne zu spielen.

Venlos Fussballspieler Lennart Thy stand nicht auf dem Platz und wurde doch beim Auswärtsspiel in Eindhoven zum Spieler des Tages gewählt.
Venlos Fussballspieler Lennart Thy stand nicht auf dem Platz und wurde doch beim Auswärtsspiel in Eindhoven zum Spieler des Tages gewählt.
VI-Images/Getty Images
«Folgt Lennart Thy.» Auch auf den LED-Banden huldigt der Gastgeber Eindhoven dem uneigennützigen Engagement.
«Folgt Lennart Thy.» Auch auf den LED-Banden huldigt der Gastgeber Eindhoven dem uneigennützigen Engagement.
Aaron van Zandvoort/Getty Images
In Rotterdam, bei der Partie von Sparta gegen Ajax Amsterdam, zollt man ebenfalls Respekt.
In Rotterdam, bei der Partie von Sparta gegen Ajax Amsterdam, zollt man ebenfalls Respekt.
Erwin Spek/Getty Images
1 / 6

Es läuft die elfte Spielminute der Partie PSV Eindhoven gegen VVV Venlo. Das ganze Stadion erhebt sich und applaudiert. Dabei ist weder ein Tor gefallen, noch wurde ein Dribbling bejubelt. Alle klatschen für Venlos Spieler mit der Rückennummer 11, Lennart Thy. Auch in anderen Stadien Hollands kommt es in der elften Spielminute zu Jubel und stehenden Ovationen. Fans halten Transparente empor, und Lennart Thys Name leuchtet auf den LED-Werbebanden auf. Auf den Spruchbändern ist zu lesen «SympaTHYk» oder «Volg Lennart Thy», zu deutsch: «Macht es wie Lennart Thy».

Video: Holländer ehren einen Deutschen

Die Fans in Eindhoven erheben sich von ihren Sitzen. Sie bejubeln Venlos Stürmer Lennart Thy, der mit einer Blutstammzellenspende ein Leben retten will. Video: Youtube

Vor sieben Jahren hatte Thy bei einer Typisierungsaktion eine DNA-Probe abgegeben. Nun erfuhr der ehemalige deutsche U-20-Nationalspieler Lennart Thy vor einer Woche, dass seine DNA eine seltene Übereinstimmung mit der eines Leukämiepatienten hat. In Absprache mit seinem Club spendete Thy daraufhin Blut und verzichtet auf die Partie gegen Eindhoven.

Leukämie, auch unter dem Oberbegriff Blutkrebs bekannt, ist eine bösartige Erkrankung des Knochenmarks. Entartete weisse Blutkörperchen vermehren sich dabei unkontrolliert und lassen keine normale Blutbildung zu. «Bei einer derartigen Behandlung stehen die Chancen für den Patienten sehr gut, geheilt werden zu können», teilte der Club des Deutschen vor dem Spiel mit. Diese Woche soll Venlos Stammkraft ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Die Fans haben ein Zeichen gesetzt

PSV Eindhoven gewinnt das Spiel gegen Venlo mit 3:0. Der Spieler des Spiels kommt trotzdem aus den Reihen Venlos. Die Fans in Eindhoven wählten Lennart Thy, den deutschen Stürmer, der derzeit von Werder Bremen in die holländische Eredivisie ausgeliehen ist. Seine Wahl hat keine sportlichen Gründe – es geht darum, ein Zeichen zu setzen.

Sportler nehmen in der Gesellschaft eine Vorbildfunktion ein. Die einen zu Recht, bei anderen kann man zweifeln. Jedenfalls zeigt Thys Handeln, dass es Wichtigeres gibt als Sport und Erfolg. Startrainer Carlo Ancelotti sagte dazu einmal: «Fussball ist die Wichtigste unter all den unwichtigen Sachen auf dieser Welt.» Lennart Thy wird Ancelotti wahrscheinlich zustimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch