Zum Hauptinhalt springen

Fussballklub setzt Gegner mit Betäubungsmittel ausser Gefecht

Bei einem Spiel der zweiten peruanischen Liga brachen kurz vor Schluss vier Spieler der Gastmannschaft der Reihe nach zusammen. Schuld daran war offenbar ein Betäubungsmittel im bereitgehaltenen Wasser.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch