«Ganz ehrlich, diese Erklärung ist mir zu einfach»

Von der Gala zum Debakel: Was die Schweizer Nationalspieler zu den desaströsen zehn Minuten gegen Dänemark sagen.

So erklären die Schweizer Nationalspieler den Einbruch zum Schluss. Video: Fabian Sanginés

Es sah nach einem klaren Sieg aus. Einen klaren Sieg, gegen die Nummer zehn des Fifa-Rankings, notabene. Nach einem gelungenen Start mit zwei Siegen in die EM-Qualifikation. Doch dann kamen die letzten zehn Minuten. Und statt über einen grossen Sieg mussten die Schweizer Nationalspieler in der Mixed Zone über eine noch grössere Blamage sprechen.

Wie Goalie Yann Sommer versucht das Debakel zu erklären und ob Albian Ajeti glücklich ist, dass in diesem Spiel kein Videoschiedsrichter eingesetzt wurde, sehen Sie oben im Video.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt