ABO+

Gerber und Bayer – Brüder im Geiste

Der FC Thun und die SCL Tigers übertreffen die Erwartungen. Im Interview sagen die Sportchefs Andres Gerber und Marco Bayer, weshalb sie sich regelmässig zum Austausch treffen.

Andres Gerber (links) und Marco Bayer sind mit ihren Clubs auf Kurs – trotz wenig Geld.

Andres Gerber (links) und Marco Bayer sind mit ihren Clubs auf Kurs – trotz wenig Geld.

(Bild: Christian Pfander)

Wer von Ihnen hat den schwierigeren Job?
Andres Gerber: Das ist schon eine schwierige Frage zum Auftakt. (überlegt) Ich bin froh, habe ich nicht seinen Job. Und umgekehrt ist es wohl auch so. (beide lachen)
Marco Bayer: Wir kämpfen mit ähnlichen Problemen, arbeiten für kleinere Clubs, die nicht auf Rosen gebettet sind.

berneroberlaender.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt