Zum Hauptinhalt springen

Gunners lassen den Reds keine Chance

In der Premier League setzt Arsenal seine Siegesserie fort: Das 4:1 gegen Liverpool ist der siebte Erfolg hintereinander der Londoner. Chelsea bleibt top.

Torschütze: Mesut Özil trifft mit seinem Freistoss zum 2:0 für Arsenal.
Torschütze: Mesut Özil trifft mit seinem Freistoss zum 2:0 für Arsenal.
Keystone

Arsenal feierte im Duell mit Liverpool, einem direkten Konkurrenten im Kampf um die Champions-League-Plätze, einen klaren Sieg. Das Team von Arsène Wenger trat im Emirates-Stadium von der ersten Minute an dominant auf und entschied die Partie mit drei Toren innerhalb von neun Minuten vor der Pause. Nach einem schönen Schlenzer des 20-jährigen Spaniers Hector Bellerin (37.) traf der Deutsche Mesut Özil mit einem direkt verwandelten Freistoss (40.), der Chilene Alexis Sanchez sorgte Sekunden vor der Pause mit einem herrlichen Weitschuss für die Vorentscheidung.

Arsenal rückte dank dem Sieg in der Tabelle zumindest vorübergehend auf Platz 2 vor. Liverpool kassierte erstmals seit dem 14. Dezember und dem Treffer von Robin van Persie in Manchester wieder ein Gegentor auf fremdem Terrain.

Das Goal des Tages

Manchester City, das erst am Ostermontag gegen Crystal Palace spielt, wurde auch noch von Stadtrivale United überholt. Das Team von Trainer Louis van Gaal setzte sich dank zwei Toren des Basken Ander Herrera und einem Volleyschuss Wayne Rooneys mit 3:1 gegen Aston Villa durch.

Den Treffer des Tages erzielte Charlie Adam von Stoke City. Bei der 1:2-Niederlage in London gegen Leader Chelsea überlistete der Mittelfeldspieler kurz vor der Pause Chelseas Torhüter Thibaut Courtois mit einem Schuss aus gut 60 Metern und erzielte damit den zwischenzeitlichen Ausgleich. Das Siegtor für Chelsea schoss nach gut einer Stunde der Franzose Loïc Rémy nach Vorarbeit des Belgiers Eden Hazard, der mittels Foulpenalty das 1:0 erzielt hatte. Chelsea liegt in der Tabelle acht Partien vor Ende der Meisterschaft weiter sieben und mehr Punkte vor seinen ersten Verfolgern.

Premier League, 31. Runde:Arsenal - Liverpool 4:1 (3:0) 60'081 Zuschauer. - Tore: 37. Bellerin 1:0. 40. Özil 2:0. 45. Sanchez 3:0. 76. Henderson (Foulpenalty) 3:1. 91. Giroud 4:1. - Bemerkung: 84. Gelb-Rote Karte gegen Can (Liverpool/Foul).

Manchester United - Aston Villa 3:1 (1:0) 75'397 Zuschauer. - Tore: 43. Herrera 1:0. 79. Rooney 2:0. 80. Benteke 2:1. 90. Herrera 3:1. - Bemerkung: Aston Villa ohne Senderos (verletzt).

Chelsea - Stoke City 2:1 (1:1) 41'098 Zuschauer. - Tore: 39. Hazard (Foulpenalty) 1:0. 44. Adam 1:1. 62. Remy 2:1.

Everton - Southampton 1:0 (1:0) 39'390 Zuschauer. - Tor: 16. Jagielka 1:0.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch