Zum Hauptinhalt springen

Harald Gämperle wird YB-Assistenztrainer

Harald Gämperle wird ab neuer Saison als Assistenztrainer der ersten Mannschaft bei BSC Young Boys tätig sein.

Harald Gämperle wechselt im Sommer vom FC Zürich zu den Young Boys.
Harald Gämperle wechselt im Sommer vom FC Zürich zu den Young Boys.
Keystone

Der bald 45-jährige St. Galler hat sich entschieden, den im Juni auslaufenden Vertrag beim FC Zürich nicht zu verlängern und bei YB zu unterschreiben. Dies verkündete YB in einer Medienmitteilung am Freitagnachmittag.

«Ich bin sicher, dass Harald Gämperle mit seiner Erfahrung und seiner fordernden Art der Mannschaft und dem Trainerstaff viel bringen wird», so YB-Sportchef Fredy Bickel. «Es ist zwar eher unüblich, dass man zuerst den Assistenten und später den Cheftrainer bestimmt. Aber bei Harald Gämperle mussten wir sofort handeln, weil er einen auslaufenden Vertrag hat und von Klubs im In- und Ausland umworben wurde. Ich bin überzeugt, dass er mit dem Cheftrainer sehr gut zusammen arbeiten wird.»

Wann der Cheftrainer der nächsten Spielzeit bestimmt sein wird, ist gemäss Bickel offen. «Wir sind nicht unter Zeitdruck. Priorität geniesst der Endspurt in dieser Saison.»

Rückkehr nach 10 Jahren zu YB

Für Harald Gämperle ist es eine Rückkehr: Er hatte bereits zwischen 2000 und 2003 als Assistenztrainer bei YB gearbeitet. Später war der ehemalige St.-Gallen, GC- und Xamax-Spieler in gleicher Funktion für den FC Zürich und Hertha Berlin tätig gewesen. Der jetzige Assistenztrainer Joël Magnin in der nächsten Saison wieder die zweite YB-Mannschaft als Cheftrainer betreuen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch