Zum Hauptinhalt springen

Hassan Lingani fällt erneut monatelang aus

YB-Verteidiger Hassan Lingani bleibt das Pech treu: Der 23-Jährige hat sich einen Ermüdungsbruch im Unterschenkel zugezogen.

Die Verletzung erfordert einen neuerlichen medizinischen Eingriff am lädierten Schienbein. Wie die Berner Young Boys mitteilen, wird Lingani in Paris von seinem Vertrauensarzt operiert. Danach steht eine monatelange Rehabilitation auf dem Programm.

Der Ivorer Hassan Lingani wurde in jüngerer Vergangenheit von YB als Wechselkandidat bezeichnet. Dazu wird es diese Saison nun wohl nicht mehr kommen. Lingani ist bereits der zweite Verteidiger der den Bernern in der nächsten Zeit fehlen wird. Vor wenigen Tagen hatte sich bereits Francois Affolter eine Verletzung zugezogen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch