Zum Hauptinhalt springen

Hiobsbotschaft für Aarau

Der FC Aarau muss in den letzten beiden Partien der Super-League-Saison auf Stammgoalie Joël Mall verzichten.

Ein Nierenriss stoppt ihn: Joël Mall.
Ein Nierenriss stoppt ihn: Joël Mall.
Keystone

Die Saison ist für Joël Mall wohl zu Ende. Der 24-jährige Torhüter erlitt am Mittwoch im Spiel gegen Basel (2:1) nach rund 17 Minuten und einem heftigen Aufprall am Boden einen Nierenriss.

Die Nacht auf gestern verbrachte Mall grösstenteils im Spital. Die Partie hatte er trotz leichter Schmerzen noch zu Ende gespielt. Ein Nierenriss erzwinge im Normalfall eine rund dreiwöchige Ruhepause, schreibt die «Aargauer Zeitung» auf ihrer Website.

Das würde bedeuten, dass Mall am Pfingstmontag in St. Gallen und am kommenden Freitag gegen Thun ausfallen würde. Als Ersatz für ihn steht der bislang einzig im Cup eingesetzte Ulisse Pelloni vor seinem Debüt in der Super League.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch