Zum Hauptinhalt springen

«Ich dachte: Nun gehe ich unter»

Nach fünf Jahren wird Raphaël Nuzzolo YB Richtung Neuenburg verlassen. Der 32-jährige Bieler spricht über seinen Wandel vom Topskorer zum Reservisten und seinen Differenzen mit ex-Coach Christian Gross.

Nicht ganz unerwartet verlässt Flügelspieler Raphael Nuzzolo YB Ende Saison. Der Vertrag mit dem 32-Jährigen wäre noch bis 2017 gelaufen. Er wurde nun aufgelöst.
Nicht ganz unerwartet verlässt Flügelspieler Raphael Nuzzolo YB Ende Saison. Der Vertrag mit dem 32-Jährigen wäre noch bis 2017 gelaufen. Er wurde nun aufgelöst.
Keystone
Der Bieler mit Neuenburger Herz verlässt die Young Boys Richtung Xamax.
Der Bieler mit Neuenburger Herz verlässt die Young Boys Richtung Xamax.
Andreas Blatter, Keystone
Nuzzolo spielte bereits vor seiner Zeit bei YB bei Xamax.
Nuzzolo spielte bereits vor seiner Zeit bei YB bei Xamax.
Keystone
1 / 6

Am Mittwoch wurde bekannt, dass Sie YB Richtung Xamax verlassen werden. Die Meldung schlug kaum Wellen – sind Sie etwas enttäuscht?

Raphaël Nuzzolo: Wo denken Sie hin? Ich bin doch ein normaler, gewöhnlicher Mensch. Über mich muss nicht seitenweise berichtet werden. In Neuenburg übrigens war viel los. Für den Klub ist es ein grosses Ding, kommt ein YB-Spieler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.