Zum Hauptinhalt springen

«Ich hatte fast zu viele Möglichkeiten, mich auszuzeichnen»

Einen Tag vor dem entscheidenden Gruppenspiel an der U-21-EM verzichtet Yann Sommer auf Rechenspiele. Im Interview mit Redaktion Tamedia redet der FCB-Goalie über das «gefährliche Spiel» gegen Weissrussland.

Grosse Vorfreude trotz Druck: Yann Sommer (l.) im Training mit der U-21-Nati in Dänemark.
Grosse Vorfreude trotz Druck: Yann Sommer (l.) im Training mit der U-21-Nati in Dänemark.
Keystone

Yann Sommer, wie gross ist die Anspannung vor dem letzten Gruppenspiel gegen die Weissrussen? Es wird ein sehr gefährliches Spiel. Unser Trainer hat uns ein Video von den Weissrussen vorgeführt. Sie sind technisch sicher besser als die Isländer, sie spielen eher wie die Dänen. Aber trotz allem Druck freuen wir uns sehr auf das Duell. Wir müssen einfach an die Leistung gegen Dänemark und Island anknüpfen, kompakt stehen und konzentriert bleiben. Dann schaffen wir den Halbfinal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.