Zum Hauptinhalt springen

«Ich lasse mir mein Leben nicht kaputt machen»

Luzerns Trainer Ryszard Komornicki wird seit seinem Amtsantritt am 20. August 2012 infrage gestellt. Der Pole sagt, wie er damit umgeht und was er von der Verpflichtung von Alex Frei als Sportchef hält.

Alex Frei wurde am vergangenen Dienstag als neuer Sportdirektor des FC Luzern vorgestellt.
Alex Frei wurde am vergangenen Dienstag als neuer Sportdirektor des FC Luzern vorgestellt.
Keystone
Das Medieninteresse war enorm.
Das Medieninteresse war enorm.
Keystone
«Wir werden wieder ganz auf die Erfolgsspur zurückfinden. Die Mannschaft und ich harmonieren sehr gut», betont Luzerns Trainer.
«Wir werden wieder ganz auf die Erfolgsspur zurückfinden. Die Mannschaft und ich harmonieren sehr gut», betont Luzerns Trainer.
Keystone
1 / 8

Ryszard Komornicki, in gewissen Medien wird fast schon täglich behauptet, Ihre Zeit beim FC Luzern sei definitiv abgelaufen. Wie fühlen Sie sich dabei?

Ich muss zugeben, dass das keine sehr angenehme Situation für mich ist. Gewisse Kommentare sind respektlos und unberechtigt. Eine Zeitung will mich einfach abschiessen, weil sie von mir keine Insiderinformationen bekommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.