Zum Hauptinhalt springen

Ilja Kaenzig muss gehen

Der schwache Saisonstart hat Konsequenzen für YB-CEO Ilja Kaenzig: Der Luzerner muss seine Ämter per sofort abgeben.

YB-CEO Ilja Kaenzig muss am 30. Oktober 2012 alle seine Ämter bei den Young Boys abgeben.
YB-CEO Ilja Kaenzig muss am 30. Oktober 2012 alle seine Ämter bei den Young Boys abgeben.
Keystone
Ilja Kaenzig war seit August 2010 Delegierter des Verwaltungsrates der Sport & Event Holding AG.
Ilja Kaenzig war seit August 2010 Delegierter des Verwaltungsrates der Sport & Event Holding AG.
Keystone
Er wollte die Marke Young Boys wieder ganz an die Spitze bringen. In der neusten Krise ist den Rhis-Brüdern jedoch der Geduldsfaden gerissen. Kaenzig gibt per sofort alle Geschäfte ab.
Er wollte die Marke Young Boys wieder ganz an die Spitze bringen. In der neusten Krise ist den Rhis-Brüdern jedoch der Geduldsfaden gerissen. Kaenzig gibt per sofort alle Geschäfte ab.
Keystone
1 / 7

Knall bei den Berner Young Boys: Der bisherige CEO Ilja Kaenzig muss per sofort alle seine Ämter beim Verein abgeben. Dies hat der Verein am Dienstagvormittag vermeldet. Kaenzig ist in Bern trotz Millioneninvestitionen weit von den Zielen der Geldgeber entfernt.

Ilja Kaenzig war seit dem 9. August 2010 Delegierter des VR der Sport & Event Holding AG, die Besitzerin des Stade de Suisse und von YB ist. Seine ersten Sporen hat sich der Fussball-Manager bei GC abverdient (1994 bis 1998). Danach wechselte er in die Bundesliga. Bei Bayer 04 Leverkusen stieg Kaenzig innert kurzer Zeit zum «Koordinator Gesamtfussball» auf. Im Juli 2002 wurde er gar zum Manager befördert. Zwei Jahre später ging der Innerschweizer zu Hannover 96. 2006 trennte sich der Klub von seinem Manager. Es folgten die Gründung eines eigenen Unternehmens (Boutique Football), das Klubs mit Investoren zusammenführen wollte, und schliesslich das Engagement als «Blick»-Sportchef.

Wer Kaenzigs Nachfolger wird ist noch nicht bekannt. In verschiedenen Medien wurden zuletzt die Namen Fredy Bickel (Sportchef beim FC Zürich) oder Stefan Niedermaier gehandelt. Für beide wäre es eine Rückkehr an ihre alte Wirkungsstätte.

Kienberger neuer Präsident

Die Besitzer des Vereins vermelden zudem weitere gewichtige Personalentscheide: Wirtschaftsprüfer Hanspeter Kienberger wird Präsident und Werner Müller Vize-Präsident der Sport und Event Holding AG. Die Investoren und Besitzer Andy und Hansueli Rihs gehören weiterhin dem Verwaltungsrat an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch