Zum Hauptinhalt springen

In einer anderen Welt

Die Thuner liessen sich von der aufgeheizten Atmosphäre in Jerusalem nicht beirren. Die Ausgangslage für das Rückspiel ist nach dem 1:1 vorzüglich. Am Freitag findet die Auslosung für die dritte Qualifikationsrunde statt.

Jubelschrei: Gianluca Frontino traf in Jerusalem in der 86. Minute per Elfmeter zum Ausgleich.
Jubelschrei: Gianluca Frontino traf in Jerusalem in der 86. Minute per Elfmeter zum Ausgleich.
Keystone
Dank Frontinos Ausgleich verschafften sich die Thuner in Beer Sheva doch noch eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel.
Dank Frontinos Ausgleich verschafften sich die Thuner in Beer Sheva doch noch eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel.
Keystone
Andreas Wittwer im Luftduell mit Elyaniv Barda.
Andreas Wittwer im Luftduell mit Elyaniv Barda.
Keystone
1 / 4

Es ist ja ein europäischer Wettbewerb, in dem die Thuner gestern auf Hapoel Beer Sheva trafen. Doch mit Europa hat Jerusalem, der Austragungsort des Hinspiels der zweiten Qualifikationsrunde, wenig zu tun. Doch wegen des Boykotts der arabischen Staaten wurde Israel 1974 aus dem asiatischen Verband ausgeschlossen und ist seit 1991 fixes Mitglied der Uefa.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.