Zum Hauptinhalt springen

Lichtsteiner als Held der Dorfjugend, von Bergen als Captain

Die Sanmariner mögen Stephan Lichtsteiner – und Steve von Bergen durfte in der Schlussphase Captain sein.

Ersatzcaptain: Stephan Lichtsteiner vertrat am Dienstag Gökhan Inler.
Ersatzcaptain: Stephan Lichtsteiner vertrat am Dienstag Gökhan Inler.
Keystone
Wieder Grund zur Freude: Pajtim Kasami beglückwünscht Haris Seferovic zu einem seiner zwei Treffern.
Wieder Grund zur Freude: Pajtim Kasami beglückwünscht Haris Seferovic zu einem seiner zwei Treffern.
Keystone
Nach vielen Minuten ohne wirkliche Aufregung gelang Xherdan Shaqiri doch noch das vierte Tor. Nach einer Flanke von Granit Xhaka traf er völlig freistehend. Es war der Endstand.
Nach vielen Minuten ohne wirkliche Aufregung gelang Xherdan Shaqiri doch noch das vierte Tor. Nach einer Flanke von Granit Xhaka traf er völlig freistehend. Es war der Endstand.
Keystone
1 / 11

Es ist nicht so, dass San Marino am Dienstagabend Kopf steht. Im Gegenteil. Die Anfahrt zum Stadio Olimpico in Serravalle ist problemlos, es hat kaum Verkehr auf den Strassen. In der Arena befinden sich 2289 Zuschauer, mindestens die Hälfte davon ist aus der Schweiz. Die Badesaison in Italien ist vorbei, dennoch sind die bekannten Küstenorte Rimini und Riccione immer noch eine Kurzvisite wert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.