Zum Hauptinhalt springen

Liverpool wartet weiter auf ersten Saisonsieg

Liverpool bleibt nach dem 1:2 im Traditionsduell gegen Manchester United in der Premier League weiterhin sieglos. Die Reds befinden sich momentan auf einem Abstiegsplatz.

Seine Position wird langsam ungemütlich: Liverpool-Coach Brendan Rodgers.
Seine Position wird langsam ungemütlich: Liverpool-Coach Brendan Rodgers.
Keystone

Obwohl Liverpool am Donnerstag in der Europa League gegen die Young Boys seine Stars schonte, kommen sie in der Meisterschaft weiterhin auf keinen grünen Zweig. Der neue Liverpool-Coach Brendan Rodgers steht nach zwei Punkten aus fünf Spielen immer mehr unter Druck. Seine Mannschaft musste nach Jonjo Shelveys Roter Karte ab der 39. Minute in Unterzahl spielen. Dennoch gelang die Führung durch Steven Gerrard in der 47. Minute, die jedoch Rafael (52.) und Robin van Persie per Foulelfmeter (81.) drehten.

Arsenal holte im Verfolgerduell einen Punkt bei Meister Manchester City. Die Gunners kamen auswärts zu einem 1:1. Joleon Lescott hatte City in der 40. Minute in Führung gebracht, Laurent Koscielny (82.) gelang der späte Ausgleich für den Club aus London. Arsenal liegt in der Tabelle mit neun Zählern auf Platz fünf. City ist punktgleich Siebenter hinter dem FC Fulham.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch