Zum Hauptinhalt springen

Lobende Worte, fehlende Punkte

YB hat gestern mal wieder das Wettkampfglück gefehlt. Der FCZ ist derzeit in der gegenteiligen Situation.

Der Zürcher Amine Chermiti, links, im Zweikampf mit Gregory Wüthrich.
Der Zürcher Amine Chermiti, links, im Zweikampf mit Gregory Wüthrich.
Keystone

Die Stimmung in der Mixed-Zone des Letzigrundes war am Sonntag nach dem FCZ-Heimsieg gegen YB nicht euphorisch. Gesprächsthema Nummer eins: das nicht geahndete Foul von Ivan Kecojevic an Raphaël Nuzzolo. Für Berner wie auch Zürcher war klar: Hier wäre ein Elfmeterpfiff die richtige Entscheidung gewesen. So sahen es auch die Spieler. Nuzzolo haderte auch nach dem Schlusspfiff noch: «Der Penalty war glasklar; aber es passt momentan zu unserer Situation, wir haben Mühe, Tore zu erzielen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.