Zum Hauptinhalt springen

Lyons späte Wende

Lyon führt nach der 5. Runde in der Ligue 1 dank einem Erfolg in extremis. Karim Benzema gelang gegen Nice in der 94. Minute per Penalty der 3:2-Siegtreffer.

Erster Verfolger ist Marseille, das in Bordeaux 1:1 spielte.

Habib Bamogo (3.) und Loïc Rémy (20.) sorgten in Lyon für den perfekten Start von Nice. Erst fünf Minuten vor der Pause gelang Juninho der Anschlusstreffer. Und der brasilianische Captain des französischen Serienmeisters sorgte nach dem Seitenwechsel für den Ausgleich. Hektisch war indes vor allem die Schlussphase. Ein streng gepfiffener Handspenalty in der Nachspielzeit erregte die Gemüter der Gäste, der zur Pause eingewechselte Karim Benzema blieb indes gelassen und verwertete den Penalty.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch